Über mich

Hallo, schön bist du hier. Mein Name ist Karin Verena Schwab
Ich bin spirituelle Intuitions-, Achtsamkeits- und Bewusstseins-Coachin und ich liebe es, wenn Menschen authentisch sich selbst sind, ihrer Intuition vertrauen und nur noch das tun, was sie Lieben und was ihnen Freude bereitet!

 

Wieso Spiritualität?

Das Wort Spiritualität kommt vom lateinischen Wort „spiritus“ und bedeutet „Geist, Hauch, Seele, bzw. spiro: ich atme“. In diesem Sinne beschreibt die  Spiritualität unser Verhältnis mit dem Formlosen, Unendlichen oder Göttlichen und ist eine auf das Geistliche ausgerichtete Haltung.

Spiritualität bedeutet für mich das Streben nach der Erkenntnis der eigenen unsterblichen und wahren Natur. Was wirklich ist wird niemals sterben, nur Namen, Formen und Illusionen vergehen. Streben wir nach dieser einen Wahrheit, entfaltet sich in uns die Liebe oder anders gesagt ein bedingungsloses Mitgefühl für uns selbst und andere, das die scheinbaren Gegensätze von Trauer und Freude vereint und in einen tiefen inneren Frieden umwandelt.

Wir erkennen uns selbst in unserer wahren Natur und Grösse, tragen rein nur über dieses Erkenntnis ein strahlendes und ansteckendes Licht in die Welt hinaus und erinnern dadurch unsere Mitmenschen daran, wer sie wirklich sind.

 

Wenn wir uns auf den spirituellen Weg begeben, spüren wir in uns ein unterschwelliges Gefühl, dass es noch mehr geben muss. Dieses Gefühl überkommt uns auch ohne spirituelle Absichten manchmal in der Stille, ganz oft draussen in der Natur und nach besonders intensiven Erlebnissen, die positiv oder negativ sein können. Daraus entstehen die Fragen:

  • Wer bin ich?

  • Woher komme ich?

  • Weshalb bin ich hier?

  • Was ist der Sinn meines Lebens?

  • Wie kann ich mein volles Potential leben und der Welt dienen?

 

Wie lösen wir diese Fragen?

Indem wir ein nicht wertendes und absichtsloses Gewahrsein im Hier und Jetzt praktizieren, ohne an Gedanken, Empfindungen, Gefühlen und an unserer Geschichte zu verhaften. Wir werden uns der Wahrheit bewusst, die jenseits unserer weltlichen Begebenheiten und Erlebnisse liegt.

Weil spirituelle Menschen wissen, dass nichts ohne Grund geschieht, dass sie selbst die Schöpfer ihres Lebens sind und dass Schuld nicht existiert, beginnen sie schrittweises die Verantwortung für alle Lebensbereiche zu übernehmen. Diese Menschen nehmen eine erwachte Haltung ein und:

  • lieben sich selbst und ihre Mitmenschen,

  • erkennen den unsterblichen Geist, das reine, weise, liebende Bewusstsein, das in allen Existenzen ruht und vermögen es daher auch in ihren Mitmenschen zu sehen,

  • vertraue in das Leben und handeln stets aus reinem Herzen und aus der bedingungslosen Liebe heraus,

  • Lieben und Akzeptieren was ist und

  • ihre Haltung ist stets von einer fröhlichen Dankbarkeit und Liebe geprägt.

 

Das Resultat dieser Bewusstseinsentfaltung ist innere Harmonie und Frieden, anhaltende Freude und Glück, sowie ein unabhängiges und freies Leben.

 

Weshalb die Zielerreichung auch wichtig ist

Während meiner Arbeit als Coach habe ich festgestellt, dass es für viele Menschen nicht einfach ist, ihre Herzenswünsche in die Realität umzusetzen. Viel einfacher fällt es uns offensichtlich, wenn wir die Ziele anderer realisieren müssen. Das ist schade! Und genau hier greift der ergebnisorientierte Teil meiner Arbeit. Die von innen kommende Intention soll nach aussen getragen und manifestiert werden. Ziele, Visionen und Wünsche sind dazu da, um erreicht, nicht um auf dem Sterbebett bereut zu werden. Menschen auf dem Sterbebett bereuen insbesondere,

  • dass sie nicht den Mut hatten ihr eigenes Leben zu leben,

  • dass sie sich nicht trauten, ihre Visionen zu verwirklichen, ihr Ding zu tun,

  • dass sie nicht authentisch sich selbst waren, zu sich und ihren Gefühlen standen, aussprachen was sie empfanden und

  • dass sie sich nicht erlaubten glücklicher zu sein.

 

Glück und Zufriedenheit treten ein, wenn wir authentisch uns selbst sind, zu uns stehen, tun was wir lieben und wenn wir unsere Visionen verwirklichen. Soll dieses Glück dauerhaft sein, führt kein Weg daran vorbei, dass wir unser Ding tun.

Intuition, Klarheit und Willenskraft sind meine Stärken, weshalb ich Menschen dabei unterstütze, sich mit der göttlichen Kraft zu verbinden, ihre eigene Wahrheit zu finden, authentisch sich selbst zu leben und ihre Träume zu leben.

"Ich baue Brücken zwischen der äusseren und inneren Welt, verbinde die Menschen mit ihrer inneren Weisheit und führe sie schrittweise zur Verwirklichung ihrer Herzenswahrheit."

 

Auf meinem spirituellen Weg eröffnete sich mir einst eine tiefgreifende Verbindung zur formlosen Dimension, durch die ich jeden Tag Erfüllung und Frieden erfahre. Diesen Weg und meine Erkenntnisse gebe ich weiter, damit andere Menschen sich immer mehr von schmerzvollen und enttäuschenden Lebensumständen abwenden können. Darüber hinaus habe ich den sogenannten „Durchblick“, nehme Umstände und Menschen in ihrer Gesamtheit klar wahr und kann sie dadurch führen,  damit sie ihre inneren oder äusseren Wunden heilen und ihre Träume verwirklichen können.

Meine Vision ist eine Welt, in der die Menschen die immerwährende Verbindung zur göttlichen Quelle, sowie sich selbst und ihre grossartigen Gaben entdeckt haben, ihr Potential leben und aus tiefstem Herzen heraus das tun, was sie lieben. Jeder Mensch schenkt der Welt seine Gaben, verbindet sich mit seinen Mitmenschen in tiefstem Verständnis und bedingungsloser Liebe und befreit andere und sich selbst von den Bürden der Schuld und der Getrenntheit. Unabhängig von den äusseren Umständen resultiert daraus anhaltender innerer Frieden, Freude, Freiheit und Erfüllung.

Ich freue mich, dich kennen zu lernen und dich begleiten zu dürfen,

Hier geht's zu Qualifikationen & Kompetenzen

Schriftzug-Karin-schwarz.png